Anwenderfreundlichkeit

Verarbeiten leicht gemacht

Technische Dämmstoffe aus FEF und PEF verursachen einen relativ geringen Installationsaufwand. Sie punkten mit ihrer einfachen Handhabung und klaren Vorgehensweise beim Verarbeiten: Mit nur wenigen Handgriffen ist das gewünschte Bauteil im gebäudetechnischen Bereich fertig isoliert. Dank ihrer hohen Flexibilität sind die Dämmstoffe variabel in ganz verschiedenen Bereichen einsetzbar.

Staub- und faserfreies Zuschneiden, angenehmes Handling, passgenaue Montage: Technische Dämmstoffe aus FEF und PEF zeichnen sich durch ihre anwenderfreundliche Verarbeitung aus.

Leichtes Handling für sichere Resultate

@ Lisa Spreckelmeyer / pixelio.de

Nur bei professioneller Montage kann mit FEF- und PEF-Schäumen ein langfristiger Schutz vor Tauwasser und Energieverlusten gewährleistet werden. Dazu müssen die einzelnen Komponenten perfekt zueinander passen und fachgerecht verbaut sein. Dank ihrer leichten Verarbeitung können Fehlerquellen sicher ausgeschlossen werden.

Maßgerechte Schläuche aus Polyethylen lassen sich ohne Schwierigkeiten auf gerade Rohrleitungen aufschieben. Sind die Leitungen gebogen oder verwinkelt, hat ein fachgerechter Zuschnitt zu erfolgen. PEF-Schläuche sind ohne längsseitige Öffnungen oder mit entsprechenden Schlitzen für eine schnellere Verarbeitung verfügbar. Um die Funktionssicherheit der Isolierung dauerhaft zu garantieren,  müssen die Nähte nach der Ummantelung mit einem Spezialklebstoff, Klebeband oder Clipse verschlossen werden. Einige Anbieter bieten auch Schläuche mit selbstklebenden Verschlüssen an.

Zuschnitt mit dem Messer

Teure Spezialgeräte sind beim Zuschneiden der Dämmstoffe überflüssig: Um die Schläuche zu öffnen, zu kürzen oder in Form zu schneiden, wird nur ein handelsübliches Werkmesser benötigt. Bei dem Vorgang entweichen weder Staubpartikel noch Mikrofasern in die Umgebung. Zudem sondern die Dämmstoffe keine Gefahrstoffe ab. Die CEFEP-Mitglieder stellen jeweils zu ihren eigenen Produkten nützliche Verarbeitungshinweise bereit.

Verarbeitungsvorteile durch Flexibilität

Elastomere Dämmstoffe punkten bei der Anwendung mit ihrer hohen Flexibilität. In schwer zugänglichen Anlagenbereichen oder bei technischen Installationen mit Kurven, Winkeln und Abzweigungen verringern sie den Arbeitsaufwand erheblich: Weil sich das Material einfach der Form des Bauteils anpasst, wird weniger Zuschnitt erfordert. Doch auch beim Zuschneiden ist das Material leicht zu handhaben. Zur Abdichtung haben die Hersteller wiederum Spezialklebstoffe im Programm, die optimal auf ihre Produkte abgestimmt sind und die Nähte dicht verschließen. Für großformatige Rohre oder Behälter gibt es Isoliermaterial in unterschiedlichen Größen. Bei bestimmten Bauteilen kommen speziell geformte oder geschlitzte Dämmschalen zum Einsatz.